Gratis bloggen bei
myblog.de


header

soso. hm hm. es war das jahr 2007.. 2007!?! schon so lange her? krass. gut, im mai 2007 bekam die klasse 9b nachmittagsschulfrei und musste dafuer in eine praesentation 3er ehemaliger austauschschueler, die ein jahr ihres tolles lebens in den usa verbrachten. also gut. ja die lia, die liebte schon damals english zu reden. warum? frag mich net. nach dieser praesentation hat die lia gesagt "das will ich tun" und als ich (jetzt rede ich mal in der 1. per sing.) mit meiner mam nach hause gefahren bin und ihr davon erzaehlt habe, dass ich das machen will, war sie sofort begeistert. der preis war aber nicht sehr begeisternd und da mein dad ein mensch mit dem charakterzug "geizkragen" ist, war er unsere meiste furcht, wie er diese idee fand. doch da konnten wir uns schier ueberraschen lassen. denn mein cooler dad fand meine idee tooll und dass es mir sehr viele moeglichkeiten im jobbereich geben wuerde. also los, hier gehts. das buch "the best year of my life" habe ich gelesen, ich habe im internet nachgelesen, mit den 3 damen von der praesentation gesprochen und mich durch eine sehr tolle austauschprogrammliste auf ef, eurovacances, yfu und iSt beschraenkt. bei allen 3 beworben und das wird fuer viele bestimmt die erste huerde.. viiiiele papiere, bilder und dies und das und jenes - mit einem ziel im kopf - MACHBAR. und da hatte die lia 4faches glueck, 4 mal wurde ich zu den vorstellungsgespraechen eingeladen. und leute, davor braucht man doch keine angst zu haben - seid wie ihr seid und verstellt euch nicht! und die lia hat wohl nen guten jog gemacht, nach wochen und wochen langen wartens kamen 4 wundervolle vertraege aller 4 organisationen an, und ich hatte die qual der wahl. ich habe mein herz entscheiden lassen, und wie mir die vorstellungspraesentationen gefallen haben - und kam letzten endes zu einer recht unbekannten organisation, genannt "eurovacances". nachdem ich den vertrag unterschrieben wieder fortgeschickt habe, ging die bombarde der papiere und prospekte los (leute, schafft euch nen ordner an!) milliooonen ueber milliooonen von dem und dem schnickschnack und dann kriegt man dieses PACKET bzw dieses BUCH von papieren, die man ausfuellen muss, zu dem arzt und zu dem arzt und die impfung sollst du haben und dies und das. sehr viel renerei sage ich euch - aber wie beim ersten mal- machbar. habt euer ziel vor augen. nachdem ich dieses fette packet mit allem schnick schnack wieder fortgeschickt habe ging das grosse warten los bis zum ersten treffen mit unserem regional manager wo ueber allerlei gesprochen wird.und dann irgendwann hast du noch den guten, altbekannten "slep-test", kein problem, english sollte man trotzdem gut koennen danach ging dann das grosse warten los, vll noch 1 meeting (weiss ich gar nimmer xD)und dann waaaaaaaaaaaaartest du seehnsuechtig auf deine gastfamilie und eines tages, es war der 19. juni 2008, war da ein solch wundervoller brief im hause.

und dann kann ich euch nur sagen - die zeit RAST nur und man sollte noch SO viel erledigen - trotzdem machbar, kein problem. und schwupp ist das schuljahr vorbei und schwupp sitzt du im flieger.

so schnell geht das!